Startseite » Produkte » Chirurgische Motorensysteme » Velocity Alpha Highspeed Drill-System
Velocity Alpha, Drill, Schaftührung, Universalfräser, Fräserlänge, Kullung,

Velocity Alpha™ Highspeed Drill-System

Nach mehr als 30 Jahren auf dem Markt für Highspeed Motordrill Systeme und kontinuierlicher Entwicklungsarbeit startet adeor™ das Velocity Alpha™ Highspeed Motordrill System. Das Velocity Alpha™ System bietet entscheidende Vorteile für alle Beteiligten: Zuverlässige Performance und einzigartige technische Features für den Operateur, einfachstes Handling für das OP-Personal sowie signifikant reduzierte Betriebs- und Lagerkosten für die Verwaltung.


Velocity Alpha, Drill, Schaftührung, Universalfräser, Fräserlänge, Kullung,

Minimale Größe – Maximale Features

Die neuen Velocity Alpha™ Schaftführungen bieten ein Maximum an Features bei minimaler Größe.

Zu den Features des Velocity Alpha™ Systems zählen:

  • Universalfräsersystem (bis zu 80 % weniger Fräsermodelle und Lagerkosten
  • Variable Fräserlänge (8 verschiedene Fräser-Ausfahrlängen)
  • 1-Klick Kupplung (Fräser und Schäfte lassen sich mit einem Klick aufspannen)

Steuereinheit mit kabellosem Fußpedal

Die neue Velocity Alpha Steuereinheit kombiniert die Vorteile individueller Einstellbarkeit und intuitive Bedienung. Als Anwender können Sie zwischen einer plug & play Option mit voreingestellten Standardwerten und der Möglichkeit eines eigenen individuell angepassten Anwenderprofils wählen.
Dem Wunsch nach weniger Kabeln und mehr Flexibilität im Operationssaal entsprechen, folgt diese Jahr unser kabellosen Bluetooth Fußpedals. Das Fußpedal ist frei im Operationssaal positionierbar und überzeugt durch seine starke und sichere Verbindung. *Das Fußpedal ist auch weiterhin mit festem Kabel erhältlich*

Kabellos, Fußpedal, Velocity-Alpha, highspeed, Motordrill, zuverlässig, technisch, Operateur, einfaches Handling

Velocity Alpha, Drill, Schaftührung, Universalfräser, Fräserlänge,

Universalfräser für jedes Einsatzgebiet

Mit dem Velocity Alpha™ Universalfräsersystem konnte adeor die Anzahl der verschiedenen Fräsermodelle von bisher 200 – 300 Stück auf nur 50 Stück reduzieren. Und das ohne Einschränkungen für den Operateur.

Dies bedeutet ein deutlich reduziertes Lager und weniger gebundenes Kapital für das Klinikum. Zudem entfällt die komplizierte Fräserzuordnung zu den entsprechenden Handstücken.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden



Haben Sie noch Fragen?